Mittwoch, 23. Juni 2010

Hot dog - Hitzschlag beim Hund

Der Sommer kommt und Hunde sterben! Überhitzung im Auto oder auf Spaziergängen ist eine große Gefahr für den Hund.

Die Bundestierärztekammer warnt:

Lassen Sie keinen Hund bei der Hitze im Auto.
Keinen Hund in der Hitze längere Zeit anbinden
Tägliche längere Spaziergänge morgends oder abends machen
Auf große Lüftungsschlitze bei Tiertransportboxen achten
Beim Transport des Hundes in einer Box regelmässig Pausen machen und den Hund rauslassen

Ist der Hund besonders aufgeregt, atmet sehr schnell, zittert, hat vielleicht Durchfall oder erbricht, können das erste Anzeichen für einen Hitzschlag sein. Mögliche Folgen sind Nierenversagen, Blutgerinnungsstörungen und Tod.
Deshalb sofort einen Tierarzt aufsuchen! Wird der Hund bewusstlos, kann ein feuchtes Tuch helfen. Den Hund einwickeln, Kopf tiefer lagern, Hals strecken und den Hund so, sofort zum Tierarzt bringen. Auf keinen Fall Wasser einflößen.

Quelle: Bundestierärztekammer