Donnerstag, 13. Januar 2011

Vernarbte Kinder und ein konzeptloser Politiker bei Stern TV

Am 12.01.11 wurde in der Fernsehsendung Stern TV über den Angriff eines Rottweilers auf einen fünfjährigen Jungen berichtet. Der Junge erlitt bei dem Angriff schwere Gesichts- und Kopfverletzungen und wurde in der Kölner Uni-Klinik mehrere Stunden operiert.

Stern TV erwähnte in diesem Beitrag auch weitere Hundeangriffe aus der Vergangenheit und zeigte erschreckende Bilder vernarbter Kinder.

Für ein anschließendes Interview waren das Opfer der Attacke mit seiner Mutter und der Innenminister aus Sachsen-Anhalt, Holger Hövelmann eingeladen.

Holger Hövelmann forderte eine einheitliche und erweiterte Rasseliste für die Länder. Er sprach von Anleinpflicht, Hundehalter-Führerschein und Wesenstest. Wie sollen Rasselisten, Wesenstest und Leinenpflicht die Bevölkerung schützen? Das beim Interview anwesende Opfer einer Hundeattacke, wurde vom Hund einer Rasse angegriffen, die im Landeshundegesetz NRW bereits gelistet ist. Für diesen Hund bestand auch eine Anleinpflicht! Das Konzept des Innenministers hätte diesen Vorfall nicht verhindert!

Ein wenig resigniert beklagte sich Holger Hövelmann im Interview über die Hundelobby in Deutschland, mit der ein vernünftiges Gespräch nicht möglich sei. Neben emotionalen Tierschützern, die wirklich nicht immer geeigneten Gesprächspartner sind, hat Deutschland aber auch zahlreiche Hundeexperten die das vernünftige Gespräch mit Politikern suchen.

Als am 14.04.10 der Biologe Dr. Udo Gansloßer und der Wolfsforscher Günther Bloch zum "Hundepolitschen Abend" nach Düsseldorf einluden, war leider nur eine Politikerin im Saal.

Am 23.11.10 fand ein Gesprächsabend "Halterkunde statt Rasseliste" in Hessen statt. Organisiert wurde der Abend von der SPD, den Grünen, dem Bund gegen Missbrauch der Tiere und vom Landestierschutzverband. Die geladenen Experten waren Dr. Udo Gansloßer, der Hundetrainer Michael Grewe und der Tierarzt Dr. P. Piturru.

Solche Experten, die sinnvolle Konzepte vorschlagen können, fehlten leider bei Stern TV.

Keine Kommentare: